Wir waren bei der „Woche der Verkehrssicherheit 2018“

Am Dienstag, den 12.06.2018, waren wir mit dem ganzen dritten Jahrgang auf dem Trammplatz.

Dort fand die „Woche der Verkehrssicherheit“ (https://www.hannover.de/Leben-in-der-Region-Hannover/Mobilität/Verkehrsplanung-entwicklung/Verkehrssicherheit/Woche-der-Verkehrssicherheit) statt. Unsere Klasse hatte großes Glück und durfte gleich mehrere Stationen ausprobieren. Besonders beeindruckend fanden wir die Station zum toten Winkel. Wir durften uns in einen LKW setzen und haben im Spiegel gesehen, dass unsere Freunde im toten Winkel „verschwanden“. Als wir durch das Fenster guckten, waren sie wieder da. Den toten Winkel muss man beim Abbiegen beachten, denn ein LKW-Fahrer kann uns dann einfach nicht sehen. Das haben wir gelernt.

 

Auch durften wir einen Fahrrad-Parcours machen und „Polizei spielen“. Wir setzten uns in ein Polizeiauto und durften Schutzwesten und Uniformen anprobieren. Das fühlte sich sehr wichtig an! Auf einem Kindergurtschlitten wurde uns gezeigt, wie wichtig es ist, dass wir uns im Auto immer anschnallen.

Eure M3 und Wiebke Dehnert


 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.suedstadtschule-hannover.de/1431-2/