Klassenreise der OG1 nach Mardorf

IMG_2299Vom 11.4.-15.4.2016 ist die Klasse OG1 nach Mardorf an das Steinhuder Meer gefahren. Die folgenden Berichte der einzelnen Tage wurden von den Schülerinnen und Schülern erstellt.

Tag 1

Bericht von Sarah, Patrick, Thomas und Florian

IMG_2285Am Montag, den 11. April trafen wir uns am Hauptbahnhof. Von dort aus fuhren wir mit Bahn und Bus bis zur Jugendherberge Mardorf. Alle gingen die Gegend entdecken. Nach dem Spazieren gingen wir Essen. Darauffolgend haben alle ihre Zimmer bezogen. Das Highlight des Tages war die Rallye in die Stadt. Nach der Rallye gab es Abendbrot und ein Treffen der Klasse. Am Ende des Tages machten sich alle bettfertig und waren müde. Um 22:00 Uhr ist Herr Bahr durch die Zimmer gegangen und hat „gute Nacht“ gewünscht.

 

Tag 2

Bericht von Chantal, Kim, Jean und Bahar

IMG_2288Der Tag hat für und um 7:45 begonnen. Wir sind aufgestanden und haben uns fertig fürs Frühstück gemacht. Das begann dann um 8:15.

Gegen 9:00 sind wir ins tote Moor gewandert. Insgesamt sind wir ungefähr 8-9 km gegangen. Wir hatten einen Führer der uns viel über das Moor erzählt hat. Am Ende hat er uns noch ein großes Feld gezeigt, wo neues Moor entstehen soll. So gegen 11:30 waren wir schon wieder auf dem Weg nach Hause. Wir waren sehr müde und hungrig. Um ungefähr 12:00 Uhr gab es dann Essen, es war sehr lecker.

Nach dem Mittagessen hatten wir Freizeit. Viele sind an den Strand gegangen, andere sind wiederrum in der Jugendherberge geblieben. Um 18:00 gab es Abendbrot. Nachdem alle fertig waren, haben wir uns kurze Zeit später zur Besprechung im Raum „Meerbruch“ getroffen. Danach haben wir in diesem Raum noch Spiele gespielt. Als die Zeit gekommen war, sind wir alle in unsere Zimmer gegangen um uns bereit fürs Schlafen zu machen. Um 22 Uhr haben wir dann alle geschlafen.

 

Tag 3

Bericht von Sümeyye, Israa, Jasira und Selin

IMG_2293Am dritten Tag sind wir um 7:45 Uhr aufgeweckt worden. Anschließend haben wir um 8:15 gefrühstückt.

Nach dem Frühstück sind wir mit gemieteten Fahrrädern zu den Vögeln gefahren, de wir mit Ferngläsern beobachtet haben. Nach dem Fahrradfahren sind wir angehalten um eine Dokumentation über das Steinhuder Meer zu schauen. Wir sind dann um etwa 18 Uhr in der Jugendherberge angekommen.

(Anmerkung von Herrn Bahr: Ich dachte an diesem Tag haben wir auch noch mikroskopiert und einer der beobachteten Vögel wäre ein ausgewachsener Seeadler mit eine Spannweite von immerhin 2,40 m gewesen. Den kann man aber auch schnell mal übersehen.)

 

Tag 4

Bericht von Joel, Nils, Riad und Mariama

IMG_2327Wir sind um 7:45 aufgestanden, haben uns fertig gemacht und sind dann runter zum frühstück. Danach sind wir kurz auf unsere Zimmer gegangen und haben unser trinken geholt weil wir danach viele Spiele mit einem Mann Namens Jan gespielt haben (z.B. alaska rugby, vertrauensspiele, Moor insel) und am ende haben wir uns gegenseitig erzählt was uns gefallen hat und was nicht. zum schluss haben wir abendbrot gegessen.

(Generation Smartphone und sms: Großschreibung wird überbewertet. Es handelte sich übrigens um einen Teambuildingtag geleitet von den Schattenspringern.)

 

Tag 5

Bericht von Dragan, Emre, Driton und Max

Am fünften Tag sind wir alle gemeinsam aufgestanden. Haben uns angezogen und unsere Zimmer aufgeräumt. Nachdem unsere Zimmer fertig waren, haben wir unsere Koffer gepackt und nach unten getragen. Nach dem ganzen aufräumen und packen sind wir gemeinsam zum Frühstück gegangen. Als wir fertig waren mit dem Frühstück, haben wir auf den Bus gewartet. Vom Bus sind wir umgestiegen in den Zug. Mit dem Zug sind wir dann zurück zum Hannover Hbf gefahren.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.suedstadtschule-hannover.de/klassenreise-der-og1-nach-mardorf/