Potenzialanalyse der OG 4

Ein Bericht von Sara und Amy aus der OG 4

Was ist die Potenzialanalyse? In der Potenzialanalyse finden die Schüler und Schülerinnen ihre Potenziale heraus und sich selbst einzuschätzen. Die OG4 hatte am 06. und 07.02.2019 die Potenzialanalyse bei der SBH Nord. Die Klasse hatte bei der SBH Nord auch ihre so genannten Werkstatttage vom 11. bis 22.02.2019. Die Werkstatttage sind dafür da, dass die Schüler und Schülerinnen sich verschiedene Berufe anschauen und auch selber ausprobieren. Die Berufe, in die die Schüler u. Schülerinnen ´reinschnuppern, sind, z.B. Hotel und Gaststätte, Farbe u. Raumgestaltung, Verkauf, Gärtnerei u. Landwirtschaft, Metall und Verwaltung. 

Warum machen die Schüler und Schülerinnen die Potenzialanalyse oder die Werkstatttage? Sie machen sie, um zu gucken, welcher Beruf für sie geeignet ist. Es ist anstrengend, weil man mit dem Bus 128 zum Nordring, um Punkt 8 Uhr bei der SBH Nord sein muss. Bei der Potenzialanalyse geht es bis 14 Uhr, wenn man gut mitgearbeitet hat. Für die Werkstatttage ist man bis 15 Uhr 30 da. Es macht aber auch Spaß. Man sollte genügend Essen und Getränke mitnehmen, aber es gibt auch etwas zu essen und trinken in der Mensa.   

Wenn man nicht weiß, wie man zur SBH Nord kommen soll, ist es einfach, mit der Linie 2 oder 1 bis zur Werderstraße zu fahren. Dann die Rolltreppen hochfahren und die Bushaltestelle auf der gegenüberliegende Seite nehmen und bei der Haltestelle Möckernstraße aussteigen. Die SBH Nord ist eine Berufsschule. 

Meine persönliche Meinung ist, dass es eine Abwechslung zur Schule ist.

Amys Meinung ist, dass die Werkstatttage lustig und toll waren und sie gar nicht wieder in die Schule wollte. Die Zeiten waren ungewohnt, aber nach einer Weile hat man sich daran gewöhnt. 

In der Rubrik „Schüler für Schüler“ findet ihr noch Interviews zur Potenzialanalyse.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.suedstadtschule-hannover.de/potenzialanalyse-der-og-4-8-hauptschulklasse/