↑ Zurück zu Schule

Seite drucken

Kurzportrait der Primarstufe

Liebe Eltern der Schulanfänger!

Als staatliche Angebotsschule können wir Kinder aus dem ganzen Stadtgebiet aufnehmen, unabhängig von den Schuleinzugsgebieten und Schulzuordnungen.

 

Elemente unseres Schullebensimage001

Wir arbeiten mit Elementen aus der Reformpädagogik.

Dies sind u.a.:

  • Morgenkreis
  • Jahreszeitenfeste mit Aufführungen für die Eltern
  • Freie Beschäftigung im Jahrgang 1/ 2
  • Jahrgangsübergreifender musisch-kultureller AG-Bereich im Jahrgang 3/4

Unser Ziel ist unsere Schülerinnen und Schüler vielseitig zu fördern und zu fordern.

Wir legen großen Wert auf die Entwicklung einer guten Arbeitshaltung und auf das Sozialverhalten der Kinder. Die Kinder sollen sich gegenseitig respektieren und angemessen miteinander umgehen.

Inhaltlich sind unsere wichtigsten Ziele sowohl die solide Entwicklung der Grundfertigkeiten im Lesen, Schreiben und der Mathematik als auch eine umfassende musisch-kulturelle Bildung.

Wir sind seit 2012 eine Musikalische Grundschule.

 

Die Gestaltung des Schulanfangs an unserer Schule

Zu Beginn des Einschulungsjahres erhalten die Eltern einen Informationsbrief über den geplanten Ablauf bis zur Einschulung mit allen Terminen. Im Frühjahr findet ein Informationsabend für alle Eltern statt.

Im Juni finden die Kennenlerntage für Ihre Kinder statt. Jeder Schulanfänger wird zu einem „Schulvormittag“ eingeladen. Dieser Vormittag wird von den zukünftigen Klassenlehrerinnen gestaltet.

Bei der Klassen­zusammen­stellung berücksichtigen wir einen Freundschaftswunsch Ihrer Kinder auf Gegenseitigkeit.

Am Tag der Einschulung gibt es vor der Feier in der Schule die Gelegenheit, an dem Einschulungsgottesdienst teilzunehmen.

In den ersten Schulwochen sollen Ihre Kinder in der Schule als neuem Lebens- und Lernraum ankommen. Wir legen Wert darauf, dass der Anfang in möglichst großer Geborgenheit und Sicherheit gestaltet wird.

Ihr Kind soll sich in unserer Schule wohl fühlen!

Die Erst- und Zweitklässler sind gemeinsam in einem eigenen Gebäudetrakt untergebracht. Dort findet auch die Betreuung statt.

 

Betreuung an unserer Schule

Wir bieten wie alle Grundschulen im Rahmen der sog. Verlässlichkeit eine schulinterne Betreuung Ihrer Kinder bis 13.00 Uhr an.

Die schulinterne Betreuung wird ergänzt durch ein Betreuungsangebot des Fördervereins bis um 15.00 Uhr. Das Betreuungsangebot des Fördervereins ist kostenpflichtig (zurzeit 65.-€ mtl.). Die Platzzahl ist begrenzt, bisher konnten aber in der Regel alle Betreuungswünsche erfüllt werden.

Der Förderverein arbeitet in Kooperation mit einem Caterer, so dass Ihr Kind ein warmes Mittagessen (kostenpflichtig) bekommen kann.

Der Förderverein bietet für alle Kinder eine Ferienbetreuung an (bis auf drei Wochen Schließpause in den Sommerferien und zwischen Weihnachten und Neujahr).

An diesem Angebot können auch Kinder teilnehmen, die nicht bis 15.00 Uhr betreut werden.

 

Das wünschen wir uns von Ihnen, den Eltern

Eine vertrauens- und respektvolle Zusammenarbeit ist für uns die Grundlage der gemeinsamen Bildungsarbeit und eines gelingenden Schullebens.

Wir wünschen uns Ihre Unterstützung:image002

  • Teilnahme an den Jahreszeitenfesten
  • Engagement als Leseeltern
  • Begleitung bei Ausflügen

 

Anmeldung

Die Anmeldetage der Schulanfänger finden statt am:

Termin folgt – Uhrzeit: jeweils von 15:00 – 18:00 Uhr

An diesem Tag findet zeitgleich der vom Gesetzgeber vorgeschriebene Sprachtest statt.

Wenn Sie im Einzugsgebiet einer anderen Grundschule wohnen und Ihr Kind an unserer Schule anmelden möchten, bitten wir Sie, die zuständige Grundschule hierüber kurz telefonisch zu informieren.

Nach den Anmeldetagen erhalten Sie zeitnah eine Rückmeldung.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.suedstadtschule-hannover.de/unsere-schule/kurzportrait-der-primarstufe/