Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen auf der Website der Südstadtschule Hannover. Wir sind eine kleine Schule im Herzen der Südstadt Hannovers mit einem Grund-, Haupt und Realschulzweig.

Zur Vorstellung unserer Schule können Sie hier eine kleine  virtuelle Schulvorstellung mit Informationen und Eindrücken finden.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an das Sekretariat (0511-168 45653 o. suedstadtschule(at)hannover-stadt.de). 

Informationen zur Schulanmeldung

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.suedstadtschule-hannover.de/herzlich-willkommen/

Ein Vormittag bei der Bäckerinnung

Wir, die JU 1, sind voller Vorfreude am Montag, den 13. Mai um 8:45 Uhr beim Bäcker eingetrudelt und haben den absolut liebenswerten Bäcker Marcel getroffen. Übrigens, der Typ istnicht nur ein begnadeter Bäcker, sondern hat auch noch dieselbe Schule wiewir besucht.

Marcel hat uns dann nicht einfach nur Teig gegeben, nein, er hat uns einen
speziellen Teig zum Üben gegeben! Wir haben gelernt, wie man diesen Teig
nach Lust und Laune formen kann. Es war wie eine kleine Teig-Modenschau!

Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es weiter mit der zweiten Technik.
Wir haben uns gefühlt wie echte Backprofis!

Aber Moment mal, das war noch nicht alles! Nachdem wir unsere Backkünste
perfektioniert hatten, durften wir endlich mit dem echten Teig arbeiten.
Wir haben ihn geformt und dann hieß es: 30 Minuten warten. Aber keine
Sorge, wir haben die Zeit genutzt und eine kleine Pause eingelegt. Man muss
schließlich auch mal die Batterien aufladen, oder?

Endlich war es soweit!

Der Teig wanderte in den Backofen und wir konnten den verführerischen Duft
von frischgebackenem Brot kaum erwarten. Als die Brote endlich fertig
waren, haben wir sie voller Genuss probiert.
Es war einfach fantastisch!

Ganz ehrlich, es war ein mega Tag bei der Bäckerinnung. Marcel war nicht nur einbegnadeter Bäcker, sondern auch super sympathisch. Wir haben uns wirklich
gut amüsiert und darüber hinaus auch vieles zum Beruf Bäcker/-in gehört.

Fatimah (JU1)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.suedstadtschule-hannover.de/ein-vormittag-bei-der-baeckerinnung/

Summendes Treiben🐝

Am Dienstag, den 30.04.2024, durften wir wieder ein Bienenvolk im Schulgarten der Südstadtschule in Empfang nehmen. Bei dem surrenden Treiben durfte in diesem Jahr die M5 teilnehmen und den Einzug der Rasselbande beobachten.

Ausgestattet mit dem Schleier wurde das Zuckerwasser als Begrüßungsgetränk angerührt und natürlich allen neuen Bewohnern gereicht, Gastfreundlichkeit wird bei uns groß geschrieben:)

Daraufhin wurde die Königin vom Imker in die Beute gesetzt, die Schülerinnen und Schüler durften die Bienentraube einmal streicheln und alles Gute wünschen. Die Bienen ließen sich noch einmal fotografieren und zogen dann auch in ihr neues Zuhause ein. Was für ein aufregendes Spektakel!

Nun wünschen wir dem Bienenvolk ein gutes Eingewöhnen und einen schönen Sommer in unserem Schulgarten🐝🐝

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.suedstadtschule-hannover.de/summendes-treiben%f0%9f%90%9d/

OM3/OM4 besuchen Plastik-Workshop

Die OM3 und OM4 haben anlässlich unseres schuleigenen Klimatages einen Workshop in der WERK-STATT-Schule besucht. Inhaltlich hat sich der Workshop mit dem Thema Plastikmüll und dessen Vermeidung beschäftigt.

Im theoretischem Teil haben wir viel über das Problem des Plastikmülls erfahren. So haben wir z.B. gelernt, dass es im Pazifik eine „Müllinsel“ gibt, der mehr als viermal so gross wie Deutschland ist. Man nennt sie „Great Pacific Garbage Patch“ und leider ist dies nur eine von insgesamt fünf solcher Müllansammlungen in den Ozeanen. Diese entstehen, wenn Müll ins Meer gelangt und sich durch die Strömung an verschiedenen Stellen in den Ozeanen zu ganzen Inseln ansammelt.

Im praktischen Teil haben wir dann mit einfachen Mitteln Seife und Lippenbalsam hergestellt. Wenn man solche Dinge selbst macht, kann man schnell eine Menge an Verpackungsmüll einsparen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.suedstadtschule-hannover.de/om3-om4-besuchen-plastik-workshop/

Besuch der M4 in der Filmschule

Während des Sehpferdchen-Filmfestes hat die M4 die Filmschule besucht. Die Kinder haben dort einiges über die Geheimnisse und Tricks im Fernsehen erfahren z.B. haben die Kinder festgestellt, dass Harry Potter in Wirklichkeit nicht fliegen kann, da es nur ein technischer Trick ist.

Die Kinder konnten Erfahrungen als Kameramann und Techniker machen und erleben, wie man sich fühlt, wenn man vor der laufenden Kamera interviewt wird.

An einer anderen Station wurde ein Zeichentrickfilm durch Geräusche und Sprache vertont. Die Kinder haben gemerkt, dass jede Einzelheit wichtig sein kann und ein Film dadurch interessant wird.

Der Greenscreen ist der Hintergrund, damit Menschen in Filmen fliegen und zaubern können. Einige Kinder unserer Klasse wurden im Film in eine sehr große Tasse gesetzt. Das Endprodukt kann man leider noch nicht sehen. 

Die Kinder haben einen eigenen Trickfilm erstellt. Dabei konnte man feststellen, wie viele Bilder es in einer Sekunde benötigt, damit eine fließende Bewegung entsteht. 

Der Ausflug war eine gelungene Sache und die Kinder haben viel an diesem Tag gelernt!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.suedstadtschule-hannover.de/besuch-der-m4-in-der-filmschule/

Geheimnisvolle Künstler hinterlassen Werk an Südstadtschule Hannover

Unbekannte Künstler haben eine Wand der Südstadtschule Hannover mit einem beeindruckenden Kunstwerk verziert. Das Werk, das eine Mischung aus sozialer Botschaft und kreativer Kunst darstellt, hat die Aufmerksamkeit der Schulgemeinschaft sowie der Nachbarschaft auf sich gezogen.

Das Kunstwerk stammt vermutlich vom Künstlerduo „Monkey Squad“ aus Hannover, dessen Identität jedoch bewusst anonym gehalten wird. Ihre Entscheidung, im Verborgenen zu bleiben, fügt dem Geheimnis und der Faszination des Kunstwerks noch mehr hinzu.

Trotz der Anonymität des Künstlerduos, spricht ihr Werk Bände über ihre Fähigkeiten und ihre Botschaft. Die Schule plant, das Kunstwerk zu erhalten und hofft, dass dies dazu beiträgt, die Bedeutung von Kunst und Kreativität in der Bildung hervorzuheben.

Die mysteriöse Präsenz dieses Kunstwerks an der Südstadtschule Hannover zeigt, dass Kunst keine Grenzen kennt und die Fähigkeit hat, Menschen zu inspirieren und zu verbinden, auch wenn die Identität des Künstlers im Dunkeln bleibt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.suedstadtschule-hannover.de/geheimnisvoller-kuenstler-hinterlaesst-werk-an-suedstadtschule-hannover/

Unterricht in der Berufsschule – Metalltechnik –

Einige Schülerinnen und Schüler der OG 4 und JU2 nahmen im Dezember und Januar am Verbundunterricht der Berufsbildenden Schule teil.
Im Unterricht wurde eine Uhr aus Metall hergestellt. Auf der Grundlage einer technischen Zeichnung wurde zuerst ein Arbeitsplan erstellt. Mit dem Spitzzirkel zeichneten die Schülerinnen und Schüler dann einen Kreis auf eine Metallplatte und teilten diesen in zwölf gleiche Abstände auf. In die Mitte wurde ein Loch gebohrt, durch das ein Uhrwerk eingebaut wurde. Die Platte wurde zum Achteck geschnitten und individuell mit unterschiedlichen Mustern gekörnt. Viele wählten dazu den Umriss eines Landes. Alle Kanten wurden fachgerecht entgratet und geschliffen. Wichtige Grundlagen der Metallbearbeitung, wie das Anreißen, Körnen, Bohren und Senken konnten erarbeitet werden.

Am Ende erhielten alle eine Urkunde über das Erlernte.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.suedstadtschule-hannover.de/unterricht-in-der-berufsschule-metalltechnik/

Gelungener Re-Start unseres Skikompaktkurses


Vom 08.-16.02.24 waren 27 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 4-10 in Seefeld i. Tirol Österreich zum Skifahren. Eine tolle Fahrt mit großen Lernfortschritten beim Skifahren – groß und klein lernen von- und miteinander…

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.suedstadtschule-hannover.de/gelungener-re-start-unseres-skikompaktkurses/

Zukunftstag am 25.4.2024

Der Zukunftstag (Girls-/Boysday) für unsere Jahrgänge 5-7 findet in diesem Jahr am 25.4.2024 statt. Regionale Angebote für Hannover kann man auch auf den folgenden Websites unter der Rubrik „Radar“finden:

https://www.girls-day.de/

https://www.boys-day.de/

Die Teilnahme am Zukunftstag muss über die Klassenleitung beantragt werden. Nach dem Zukunftstag muss zudem auch die Teilnahmebestätigung des Betriebes abgegeben werden. Formulare zum Herunterladen finden Sie hier:

Antrag-Freistellung

Teilnahmebestätigung

Für alle Schülerinnen und Schüler, die nicht am Zukunftstag teilnehmen, findet regulärer Unterricht statt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.suedstadtschule-hannover.de/zukunftstag-am-27-4-2023/

Besuch der Weihnachtsbäckerei🧑‍🎄

Am 04.12.2023 hat sich die JU4 mit Frau John zu einem Backtag auf den Weg gemacht. Die Klasse durfte einen Vormittag lang mit einem Bäckermeister in dem Gebäude der Bäckerinnung Hannover einen Teig ansetzen, Formen legen und sich am Backen ausprobieren. Zuerst haben die Schülerinnen und Schüler an einem Übungsteig verschiedene Formen gelegt. Was so einfach aussieht, war doch recht kniffelig, aber nachdem dann jeder den selbst angesetzten Teig bearbeiten durfte, haben sich doch alle gefreut, wie schön und schmackhaft die Ergebnisse geworden sind. 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.suedstadtschule-hannover.de/besuch-der-weihnachtsbaeckerei%f0%9f%a7%91%f0%9f%8e%84/

Nachmittagssport in Kooperation mit dem Gesundheitsstudio J’s in Döhren

Neue Wege im Nachmittagssport der Südstadtschule Hannover

Um allen Schülerinnen und Schülern der 8. und 9. und 10. Jahrgänge Zugang zu Sport zu gewährleisten hat sich das Sportangebot in Kursen am Nachmittag etabliert. Einige der Sportkolleg*Innen bieten jedes Halbjahr wechselnde Sportkurse zu vielfältigen sportlichen Inhalten und Gegenständen an. Jedes Halbjahr wird neu gewählt.

In diesem Halbjahr gibt es ein echtes Novum, die Kooperation mit dem Sport- und Gesundheitsstudio J’s in Hannover – Döhren unter Leitung von I. Passalis.

Jeden Donnerstag haben die Schülerinnen und Schüler des Kurses (jeweils ein reiner Mädchen- und ein reiner Jungenkurs) die Möglichkeit in diesem High-Class-Studio unter der professionellen Anleitung ihres Sportlehrers sowie der – eigens dafür abgestellten – Personaltrainer zu trainieren. Die Kids werden hier an jedem Termin professionell betreut eingewiesen und im Zweifel korrigiert. So macht das Training Spaß, ist sicher und effektiv.

Neben dem klassischem Cardiotraining stehen fundiert ausgearbeitete Trainingseinheiten zu Functional-, Mobility-, Core-, oder Balanceeinheiten sowie das Hochintensive Intervalltraining auf dem Plan.
Selbstverständlich gehört auch das Muskelaufbautraining dazu und auch die Sporttheorie kommt hier nicht zu kurz. Wenn man weiß, was sich im Körper vor, nach, und während des Trainings abspielt, kann man seine gesteckten Ziele viel besser erreichen.

Im J’s bekommt man echten Gesundheitssport abseits vom Mainstream und Muckibude.

Gelegentlich dürfen sich die Teilnehmer*Innen auch mal herausfordern, wie z.B. bei der Plank-Challenge.

Für Azim hat sich die Teilnahme doppelt gelohnt, denn durch die Teilnahme an diesem Sportkurs, bekam er die Chance auf ein 14tägiges Praktikum im J’s.
Wenn er sich bewährt kann man sich vorstellen, mit ihm nach der Schullaufbahn über eine weitere gemeinsame Zukunft und Ausbildung nachzudenken.

So lohnt sich die Kooperation bilateral.

Vielen Dank an das gesamte Team des J’s Sports & Health Club, dafür dass wir da sein dürfen, für Eure Geduld, für euer Vertrauen und Eure Expertise.

https://www.js-sportsclub.de

B. Stegmann
Sportlehrer – Südstadtschule Hannover

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.suedstadtschule-hannover.de/nachmittagssport-in-kooperation-mit-dem-gesundheitsstudio-js-in-doehren/

Die OM4 auf den Spuren der Alten Römer

Korrelierend zum derzeitigen Unterrichtsgegenstand im Fach Geschichte besuchte die Klasse OM4 (6. inklusive Hauptschulklasse), am 02.11.2023 zusammen mit den Schulbegleitern Toni und Mehmet, sowie den Lehrenden Frau Schwiemann und Herrn Stegmann, das Museum „August Kestner“ zum Thema „Das antike Rom“. 

Museumspädagogisch, sachkundig und versiert lernten die Schülerinnen und Schüler kennen, wie sich der Alltag der „Alten Römer“ gestaltete. 

Vom armen Leben in den „Insulas“ über das prunkvolle Dasein der reichen Patrizier in ihren mächtigen Stadtvillen und auch ganz Alltägliches, wie der Toilettengang oder das Entfachen von Licht, ließ die Kinder staunen.  

Sich einmal fühlen wie ein reicher Patrizier, das durfte Camillo erleben, der sich erst die Tunika und dann die damals prunkvolle Toga ankleiden lassen durfte. Das dauerte nicht, wie im Alten Rom üblich, fast 2 Stunden und bedurfte auch keiner zwei Diener, aber das Ergebnis konnte sich sehen lassen!   

Camillo – Ein stolzer junger Römer von Rang und Namen! 

Nach der Führung schloss noch ein praktischer Teil an. Zuvor in der Ausstellung wurden die Kostspieligkeit und die Herstellung von Mosaiken in der damaligen Zeit thematisiert, deshalb bot es sich an, die Kinder nun ein eigenes Mosaik herstellen lassen zu dürfen. 

Viele verschiedene, damals populäre, Motive standen zur Auswahl. 

Die eigenen Mosaike durften die Kinder natürlich mit nach Hause nehmen. 

Insgesamt ein reichhaltiger Wissensreigen zum Thema Rom in der Antike und wer das wollte, konnte sicherlich seinen Horizont erweitern und dazulernen. 

Vielen Dank an das museumspädagogische Team des Museums „August Kestner“. 

B. Stegmann

Klassenleitung OM4

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.suedstadtschule-hannover.de/die-om4-auf-den-spuren-der-alten-roemer/

Chöre der Grundschule

Nach einer Schnupperphase haben sich ingesamt 72 Kinder entschieden einmal in der Woche im Chor Klasse 2 oder im Chor Klasse 3/4 zu singen! Der erste Auftritt des Chores 3/4 war beim M-Stufenkreis vor den Herbstferien! Im November tritt der gesamte Chor am 11.11.2023 beim Herbst-Lichter-Fest im Kulturbüro auf und gestaltet am 21.11.2023 um 16:30 Uhr ein Konzert im Festsaal der Schule! Herzliche Einladung an alle vorbeizukommen!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.suedstadtschule-hannover.de/choere-der-grundschule/

Autorenlesung mit Antje Wagner (Jg. 7-10)

Am 27.09.2023 durfte die Schülerschaft der Südstadtschule Hannover im Festsaal der Schule an einer 90-minütigen Autorenlesung teilnehmen. Zu Besuch war die Autorin Antje Wagner. 

*1974 in Lutherstadt Wittenberg. Sie wuchs in einem kleinen Elbdorf im Fläming auf. Sie studierte deutsche und amerikanische Literatur- und Kulturwissenschaften in Potsdam und Manchester. Ihre Magisterarbeit schrieb sie über experimentelle Arbeiten von Gertrude Stein und Ernst Jandl. Sie schreibt Romane und Erzählungen für Jugendliche und Erwachsene und erhielt zahlreiche Auszeichnungen (u.a. Leipziger Lesekompass, ver.di Literaturpreis, Beste 7 Bücher für junge Leser). Sie hat renommierte Schreibwerkstätten geleitet, u.a. am Literaturhaus Frankfurt/Main. Im Herbst 2012 nahm die FAZ sie in den Kanon der 20 besten deutschsprachigen Autoren unter 40 Jahre auf. (vgl. https://boedecker-kreis.de/fuer-veranstalter/autorinnen-detailseite, 03.10.23)

Sie las für die Jahrgänge 7/8 aus ihrem Buch „Unland“ und für die Jahrgänge 9/10 aus ihrem Buch „Vakuum“ vor. Zwei spannende Bücher, die nach den jeweiligen Lesungen zu einem regen Austausch zwischen allen Beteiligten führte.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.suedstadtschule-hannover.de/autorenlesung-mit-antje-wagner-jg-7-10/

Wir haben neue VerkehrshelferInnen!

Am 28. und 29. August fand die Ausbildung der neuen VerkehrshelferInnen statt. Toll, dass sich so viele Freiwillige aus dem jetzigen 8. Jahrgang dafür gemeldet haben! Es war nicht einfach – man musste ziemlich viel Theorie büffeln und dann eine theoretische und eine praktische Prüfung absolvieren.
Wir gratulieren unseren 16 neuen VerkehrshelferInnen, die beides geschafft haben! Wir sind sehr stolz auf euch! Nun können die Großen den Schulweg über die Zebrastreifen für die Kleinen noch sicherer gestalten.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.suedstadtschule-hannover.de/wir-haben-neue-verkehrshelferinnen/