Berufe-Messe

Am Freitag, den 22.2.2019 waren die Klassen 8-10 (OG3-JU4) bei der Berufe- Messe im Kongress-Zentrum, Hannover (CCH).

Es waren mehrere große Firmen der Region/Stadt an dem Tag anwesend, wie z.B. Lidl, Aldi, der Zoll, Obi, … 

Dort waren 150 Stationen aufgebaut, an denen man etwas Interessantes über die Firmen erfahren durfte, z.B. welche Ausbildungsplätze angeboten wurden, wie lange ein Praktikum geht und ob man dafür ein Bewerbungs-anschreiben braucht. 

Es gab auch viele Preise, die man gewinnen konnte, wie z.B. Gutscheine, Schmuck, Stifte…

Meiner Meinung nach hat sich der Besuch der Messe gelohnt, weil man Vieles zu den einzelnen Berufen erfahren und auch sinnvolle Preise gewinnen konnte.   

                                                                                                                    Ahmet (OG3)          

Hier sind Fragen an Schüler/-innen zur Berufe-Messe:

F: Wie lange war die Berufe-Messe?

A: 2 Stunden, 10-12 Uhr.

F: Hast du etwas dazu gelernt?

A: Ja, bei dem Polizei-Stand habe ich erfahren, dass die Frauen eine halbe Stunde eine Sportprüfung absolvieren und 15km laufen müssen.

F: Wie fandest du die Ausstellung?  

A: Gut, die Polizisten konnten gut erklären.

F:War die Berufe-Messe gut organisiert? 

A: Eigentlich ja, aber es wäre besser, wenn es eine Ecke zum Thema Medizin geben würde und die andere Ecke Einzelhandelskaufmann und so weiter.

F: Hattest du genug Zeit?

A: Ja, man hatte mehr als genug Zeit.

F: Gab es genug Auswahl an Ausbildungsberufen?

A: Es gab eine große Auswahl an Ausbildungsberufen.

F:Welche Firmen haben dich interessiert?

A: Die Polizei-Station, die AOK-Station und die Edeka-Station

F:Hast du die Fachbegriffe verstanden?

A: Die Vertreter der Firmen haben in Jugendsprache gesprochen.

F: Hat es dir insgesamt gefallen?

A: Ja, es hat mir gefallen, weil die Stände interessant waren.

F: Was hat dir nicht gefallen?

A: Es war voll und stickig.

Am 22.2.2019 war der 9.-Klässler Emir (JU1) auf der Berufe-Messe.

Emir und die Klasse haben etwa 3 Stunden auf der Messe verbracht.

Emir hat Vieles dazugelernt, wie z.B. wie viel man verdient im Durchschnitt, welche Fähigkeiten man für den Beruf braucht und welche Tätigkeiten man ausüben wird. Emir fand die Ausstellung ganz gut, weil er Vieles dazu gelernt hat. Es war ebenfalls gut organisiert, weil man eigentlich einen relativ guten Überblick hatte. Er hatte mehr als genug Zeit. Es wurden sehr viele Ausbildungsberufe auf der Berufe-Messe vorgestellt. Es gab auch viele Firmen, die ihn interessiert haben, wie z.B. die Polizei, der Zoll, Protec,…

Die Personen an den Ständen haben keine Fachbegriffe benutzt, sie haben in Jugendsprache gesprochen. Es war sehr toll, es hat ihm Spaß gemacht, man hat auch Vieles dazu gelernt, aber es war sehr voll.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.suedstadtschule-hannover.de/berufe-messe%ef%bb%bf/