Interview mit Herrn Salchow

  • Waren Sie, bevor Sie auf diese Schule gekommen sind, noch auf einer anderen?
  • Wenn ja, auf welcher?

In Faßberg, Schwarmstedt und lange in Hameln. Die letzten drei Jahre war ich auf der Maximilian –Kolbe- und Albrecht-Dürer-Schule. Seit dem 1.08.2019 bin ich auf dieser Schule.

  • Was gefällt Ihnen an dieser Schule?

Das Team, dass die Schule nicht so groß ist und dass man die meisten Gesichter kennt, und natürlich meine Klasse.

  • Was war Ihr erster Eindruck?

Dass die Schule so eingebaut und mitten in der Stadt liegt, es keine Lehrerparkplätze gibt und dass die Stimmung bei den Schülern und bei den Lehrern ganz gut ist.

  • Was haben Sie studiert?

Die Förderschwerpunkte „Lernen“ und „Verhalten“ sowie die Schulfächer Kunst und Sport.

  • Wo haben Sie studiert?

In Hannover.

  • Welche Klasse haben Sie?

Mit Frau Denzer die OM 4.

  • Wie sieht so ein Tag in Ihrer Klasse aus?

Manchmal unterrichte ich, manchmal begleite ich die Lehrkräfte der Klasse und bin die ganze Zeit für die Schüler*innen in der Klasse ansprechbar.

  • Haben Sie Frau und Kinder?

Ja, eine Frau und zwei Kinder.

  • Wo sind Sie aufgewachsen?

Ich bin in Großburgwedel aufgewachsen.

Kischa, Zineb, Toni (OG4/3)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.suedstadtschule-hannover.de/interview-mit-herrn-salchow/